Home » Bioenergieregion » Aktuell »

Bund Naturschutz veranstaltet Podiumsdiskussion

teaser-Podiumsdiskussion

BAYREUTH. Unter dem Titel „Atomausstieg jetzt – was nun?“ veranstaltet die Kreisgruppe Bayreuth im Bund Naturschutz (BN) am Mittwoch, 29. Juni, um 20 Uhr im Kolpinghaus Bayreuth eine Podiumsdiskussion, in deren Mittelpunkt regionale Aspekte einer neuen Energiepolitik stehen.

„Der Ausstieg aus der Atomenergie muss der Einstieg in eine Zukunft sein, in der wir ausschließlich regenerative Energie einsetzen, umweltverträglich, nachhaltig und ethisch verantwortbar gegenüber kommenden Generationen“, schreibt der BN in seiner Ankündigung. Dazu brauche es neue Allianzen mit Kommunen und Stadtwerken, den Verbänden der erneuerbaren Energien, innovativer Industrie, dem Handwerk sowie den Kirchen, um eine politische Richtungsentscheidung hin zu dezentralen Versorgungsstrukturen, einer nachhaltigen Wertschöpfung vor Ort und einer Stärkung des ländlichen Raumes zu erreichen.

An der Diskussion nehmen teil: 

  • Landrat Hermann Hübner;
  • Bernd Rothammel (Bioenergieregion Bayreuth);
  • Michael Schmitt (Firma Energent, Solartechnik und Energieeffizienz);
  • Mariella Schubert (Firma Green City Energy, kommunale Energieberatung und Energieanlagenbau);
  • Michael Schatz (Landwirt und Betreiber einer Biogasanlage) und
  • Herbert Barthel (Bund Naturschutz, Referent für Energie und Klimaschutz).