Regionalmanagement
Stadt und Landkreis
Bayreuth
Markgrafenallee 5
95448 Bayreuth
Tel: 09 21 - 72 81 59
oder 09 21 - 25 10 01
info@region-bayreuth.de
Home » Aktuell »

Praxishinweise für die Kultur der Becherpflanze veröffentlicht




Broschüre BecherpflanzeIm Rahmen des Fachvorhabens "Energiepflanzen-Dauerkulturen" wurde ein praxisnaher Leitfaden für die Kultur der Becherpflanze (silphium perfoliatum) erstellt. Die Broschüre enthält alle relavanten Informationen von der Pflanzung über die Unkrautbekämpfung bis zur Ernte der Dauerkultur. Auch mögliche Bezugsquellen für Jungpflanzen und die Pflanzmaschine sowie Kontaktdaten von Experten sind darin zu finden.

Der Praxisleitfaden Becherpflanze kann kostenlos heruntergeladen werden.

Über das Fachvorhaben sollen ökologisch verträgliche und gleichzeitig wirtschaftliche attraktive Energiepflanzen identifiziert werden. Der Feldversuch, der fachlich u.a. vom Lehrstuhl Pflanzenökologie der Universität Bayreuth und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth begleitet wird, erstreckt sich auf acht landwirtschaftliche Praxisflächen. Mit dem Anbau wird im Lauf des Jahres 2013 begonnen. 

Neben der Becherpflanze wird auch eine Wildpflanzenmischung getestet. Der Vorteil dieser Dauerkulturen liegt darin, dass Sie nur einmal angepflanzt bzw. ausgesät werden müssen und dann über Jahre hinweg nachwachsen. Außer im Pflanzjahr ist keine Bodenbearbeitung und kein Pflegeaufwand nötig, was den Boden schont. Das tiefe Wurzelsystem begünstigt die Nährstoffaufnahme. Dadurch wird das Grundwasser weniger durch Nitrat belastet. Die Kulturen stabilisieren das Bodengefüge, verringern die Bodenerosion und verbessern die Humusbilanz. Sie sind frosthart und werden nicht von Wildschweinen verbissen. Sie erhöhen die Artenvielfalt und bieten Bienen im Sommer eine Nektarquelle.

 

Eine Übersicht über Praxisleitfäden verschiedener Institutionen:

Praxisinfos und Anbauempfehlungen zur Becherpflanze Silphium perfoliatum