Home » Bioenergieregion » Aktuell »

Bioenenergieregion bezuschusst Qualifizierungsmaßnahmen von Bioenergieanlagenbetreibern


Die Bioenergieregion Bayreuth bezuschusst Fortbildungen für Bioenergieanlagenbetreiber aus der Bioenergieregion Bayreuth, deren Mitarbeiter aber auch am Bau einer Biogasanlage interessierte Personen. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Fachvorhabens „Effizienzsteigerung von Bioenergieanlagen“ und soll den optimalen Betrieb von Bioenergieanlagen fördern.

 

Vorrangig bezuschusst wird das Fortbildungsprogramm des Biogasforums Bayern, aber auch andere Qualifizierungsmaßnahmen können in Absprache mit der Bioenergieregion Bayreuth gefördert werden.

Das Fortbildungsprogramm des Biogasforum Bayern umfasst mehrere 2-tägige Module die einzeln oder in Kombination besucht werden können. Veranstaltungsort sind u.a. die Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Bayreuth.

 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden sie unter http://www.biogas-forum-bayern.de/schulungen .

 Rahmenbedingungen für die Förderung der Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen:

  • Antragssteller können Anlagenbetreiber, Beschäftigte von Bioenergieanlagen und Interessierte am Bau von Biogasanlagen aus der Bioenergieregion Bayreuth sein
  • ausbezahlt werden können insgesamt 50 Fortbildungszuschüsse à 100 Euro
  • max. 500 Euro pro Person
  • Zuschuss vorrangig für die Module des Biogas Forum Bayern
  • Zuschüsse zu andere Fortbildungen sind möglich und können nach Absprache mit dem Regionalmanagement (vor Veranstaltungsbeginn) bewilligt werden
  • Zuschuss wird nach Vorlage der Teilnahmebestätigung ausbezahlt

    Ablauf:  1. Formloser Antrag beim Regionalmanagement

                 2. Bewilligung durch Regionalmanagement

                 3. Teilnahme an der Veranstaltung

                 4. Einreichung der Teilnahmebestätigung

                 5. Auszahlung des Zuschusses