Regionalmanagement
Stadt und Landkreis
Bayreuth
Markgrafenallee 5
95448 Bayreuth
Tel: 09 21 - 72 81 59
oder 09 21 - 25 10 01
info@region-bayreuth.de
Home » energy in art »


Die Wettbewerbsfrist für die Kunst-Wettbewerbe ist abgelaufen. Die Siegerentwürfe für den Wettbewerb "Skulpturen als Landmarken" wurden bereits ermittelt.
Die Gewinner finden Sie hier.

Energy-in-Art startet zwei Kunst-Wettbewerbe

Über zwei aktuell gestartete Kunstwettbewerbe rund um das Thema Energiewende sucht die Bioenergieregion Bayeuth Künstler für das spannende Projekt energy-in-art. Zum einen sollen als sichtbare Landmarken und Zeichen der Energiewende drei größere Skulpturen an ausgewählten Orten entstehen. Zum anderen sind zu jedem der drei Skulpturstandorte drei weitere (also insgesamt neun) so genannte Kunst-Satelliten geplant. Hierfür können sich ab sofort Künstler mit einer Ideenskizze bewerben.

Das Kunstprojekt energyinart

Die Bioenergie-Region Bayreuth wird seit 2009 als eine von 25 Bioenergie-Modellregionen in Deutschland als Projekt mit Alleinstellungsmerkmal gefördert, das durch die künstlerische Auseinandersetzung einen neuen Umgang mit dem Thema Bio-Energie sucht.

Mit dem Kunstprojekt energyinart schafft die Bioenergieregion Bayreuth in diesem Sinne eine Verknüpfung von Kunstprojekten mit Bioenergie-Fachvorhaben zur Förderung der Bioenergie. Ziel ist es, die öffentliche Diskussion zum Thema Energiewende über eine  kritische, konstruktive und inspirierende künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema anzuregen

 

Übersicht zu den Wettbewerben 

Skulpturen als
Landmarken 

(Wettbewerb abgelaufen, Gewinner stehen fest)

Kunst-Satelliten

(Wettbewerb abgelaufen, Gewinner stehen fest)

 

teaser-EIA-Wettbewerb.png

Teaser-Kunstsatellit   

Frist

 19. März 2012 (Eingangsdatum)

 26. März 2012 (Eingangsdatum)

 

Maximales Budget

Für eine Skulptur: 
35.000 €  Brutto 
(pro Objekt, incl. aller Material und Nebenkosten)

Pro Satellit:
5.000 € Brutto (incl. aller Material und Nebenkosten)

Anzahl

3

9

Entwurfs-
honorare

1. / 2. / 3. Platz des Teilnahmewettbewerbs, pro Standort: 
€ 1.000 / € 750 / € 500

Kein separates Preisgeld

Kurzinfo

Im Rahmen des Kunstprojekts energyinart sollen Skulpturen als Blickfänge („Landmarken“) eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Kunst und Bioenergie an drei spezifischen Orten schaffen.

Zu den drei Skulpturen Standorten (siehe links) sollen jeweils drei Kunst-Satelliten geschaffen. Dies sind kleinere Kunstprojekte (z.B. Skulpturen, Workshops, Videokunst) mit partizipativer Beteiligung regionaler Akteure.

Zur Teilnahme erbeten werden:

 (1)   Ideenskizze (zeichnerische Darstellung und Beschreibung) für eine Landmarke an einem der drei Standorte (eine Bewerbung ist auch für zwei oder drei Projekte möglich);

(2)   Grobkalkulation für die Realisierung (Gesamtetat: € 35.000 Brutto pro Objekt, inclusive aller Material und Nebenkosten)

(3)   Lebenslauf mit genauen Kontaktangaben, Angabe von Ausbildung und Werdegang mit Ausstellungsbeteiligungen;

(4)   Liste von bereits realisierten Skulpturen mit bildhafter Darstellung und Kurzbeschreibung (max. 4 Objekte);

(5)   Der Gewinner verpflichtet sich, auf Anforderung bis 15.4.2012 eine verbindliche Feinkalkuation zu erstellen, gegliedert in Honorar, Material- und Herstellungskosten, Transport- und Aufstellungskosten (evtl. Fundament) und Folgekosten, einschl. Nebenkosten und Mehrwertsteuer.

(1) Ideenskizze (ggf. mit zeichnerischer Darstellung) zu einem Satelliten an einem der drei Standorte (die Einreichung von Ideenskizzen für mehrere Satelliten ist möglich);

(2) Grobkalkulation für die Realisierung (Gesamtetat: € 5.000 brutto pro Objekt inkl. aller Material und Nebenkosten);

(3) Angaben zu Person/Einrichtung, Kontaktangaben, evtl. Angabe bisheriger Projekte;

(4) Der Gewinner verpflichtet sich, auf Anforderung bis 15.4.2012 eine verbindliche Feinkalkuation zu erstellen, die alle für die Realisierung notwendigen Kosten bis zur Höhe von € 5.000 pro Satellit enthält.

Einreichung

Per Post an KulturPartner. (Dilchertstr. 10, 95444 Bayreuth) oder als PDF-Datei(en) per E-Mail (bevorzugt) an energyinart@kulturpartner.de.

 wie links

Wichtige Details

Details zu den Anforderungen und Standorten.

Details zu den Anforderungen

Dokumente zum Download

 

Energy-in-Art-Wettbewerb-Landmarken   (Ausschreibung als PDF)
Energy-in-Art-Standorte-Landmarken  (Beschreibung der Standorte als PDF)

Wettbewerb Ausschreibung Kunst-Satelliten (Ausschreibung als PDF)

Jurysitzung

 21.3.2012 Ende März 2012

Hinweise zur Auswahl und den Auswahl-kriterien

Über die Auswahl der teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen entscheidet die Jury anhand der fristgerecht eingereichten Projekte sowie der weiteren Angaben zu Lebenslauf und der Liste bisheriger Projekte. Für die Auswahl ist in erster Linie das Gesamtbild der künstlerischen Qualität der Referenzprojekte maßgeblich, aber auch die Erfahrung in der Gestaltung und der Ausführung vergleichbarer Kunstwerke. Die Entscheidung der Jury ist rechtlich nicht anfechtbar. Die Realisierung der Projekte kann ggf. durch fehlende Förderzusagen der Geldgeber unmöglich werden. 

Über die Auswahl der Teilnehmer entscheidet die Jury anhand der fristgerecht eingereichten

Projektvorschläge. Die Entscheidung der Jury ist rechtlich nicht anfechtbar. Die Realisierung der

Projekte kann ggf. durch fehlende Förderzusagen der Geldgeber unmöglich werden.


Rechtlicher Hinweis

 

Der Auslober kann nach Abschluss des Verfahrens alle Wettbewerbsarbeiten in Textform und mit Abbildungen unter Namensangabe der Urheber dokumentieren und veröffentlichen. Eine Veröffentlichung kann u.a. auch im Internet erfolgen.