Home » Freizeit & Tourismus » Radring Bayreuth » Radring Schleife B

Die Schleife B

Die Schleife B des Radrings lädt dazu ein, das Hügelland im Osten von Bayreuth zu erklimmen. Die Strecke führt durch die Stadtteile und Ortschaften Eckersdorf, Ober- und Unterpreusschwitz, Dörndorf, Tannenbach und Heinersreuth.
Streckenlänge: 13,7 km

zum Vegrößern bitte klicken

Vom Inneren Ring über die Bamberger Straße nach Eckersdorf (3 km) Ein Beginn der Route ist an jedem beliebigen Startpunkt der Schleife B denkbar. Wir starten unsere Beispielroute an der Bamberger Straße (Punkt A) und fahren in südöstlicher Richtung über Geigenreuth nach Eckersdorf (Punkt B). Zwischen Geigenreuth und Eckersdorf geht es durch ein Waldstück bergauf, die ersten 50 Höhenmeter haben wir in Eckersdorf bereits überwunden.

Von Eckersdorf durch den Heinersreuther Forst nach Tannenbach (7,3 km)
Von dort aus geht es in Richtung Oberpreuschwitz. Der Streckenabschnitt mit einer Steigung von stellenweise 5 % ist der anspruchsvollste Teil unserer Fahrt. In Oberpreuschwitz erreichen wir den höchsten Punkt der Tour (429 m). Kurz vor Einfahrt nach Oberpreuschwitz können wir auf der Hohen Straße einen schönen Rundblick genießen.
In westlicher Richtung kann nun wahlweise über die Preuschwitzer Straße nach kurzer Abfahrt direkt zurück nach Bayreuth gelangen (Punkt C).

Wir setzen unsere Strecke über die Dörnhofer Straße in Richtung Heinersreuth fort.
Die Strecke führt uns auf reizvollen und verschlungenen Pfaden durch den Heinersreuther Forst. Von Dörndorf bis Tannenbach können wir eine lange Abfahrt genießen. In Tannenbach (Punkt E) haben wir die Möglichkeit Richtung Heinersreuth auf die Schleife C den Bayreuther Radrings zu wechseln.

Von Tannenbach über Unterpreuschwitz nach Bayreuth-Kreuz auf den Inneren Radring (3,4 km)
Die Strecke führt weiter nach Unterpreuschwitz. Der Streckenabschnitt führt an Ackerland und Wiesen vorbei. So kommen wir wieder über Oberobsang auf den Inneren Radring (Punkt G) zurück.
Hier können wir dem Inneren Ring der Beschilderung entlang des Thurnauer Wegs folgend unseren Startpunkt (Punkt A) nach wenigen Kilometern wieder erreichen.


Höhenprofil der Schleife B
zum Vegrößern bitte klicken


Bewertung
Die Strecke führt durch ein sehenswertes Naherholungsgebiet (Heinersreuther Forst) und bietet mit dem Schloss Fantasie die Möglichkeit, ein kulturelles Highlight der Region zu erleben. Der Streckenverlauf bietet viel Fahrspaß und abwechslungsreiche Ausblicke. Durch deutliche Steigungen im ersten Streckenabschnitt ist man dazu veranlasst, etwas stärker in die Pedalen zu treten, diese sind aber mit etwas Mühe und gutem Willen zu meistern.


Eine Streckenbeschreibung der Schleife B finden Sie hier zum Download  als PDF-Dokument.
Hier können Sie sich das Höhenprofil bei GPSies ansehen.