Home » Freizeit & Tourismus » Radring Bayreuth » Radring Schleife C

Schleife C

Die Schleife C des Radrings ist eine aktive Fahrstrecke.
Sie führt in die nordöstliche Umgebung von Bayreuth. Die Strecke führt durch die Stadtteile und Orte Unterpreusschwitz, Heinersreuth, Unterkonnersreuth und Cottenbach.
Streckenlänge: 17,9 km

zum Vegrößern bitte klicken

Vom Inneren Ring über Unterpreuschwitz nach Heinersreuth (4,6 km)
Ein Beginn der Route ist an jedem beliebigen Startpunkt der Schleife C denkbar. Start dieser Beispielroute ist an der Kulmbacher Straße (Punkt A). Von dort führt sie in östlicher Richtung über Oberobsang nach Unterpreuschwitz (Punkt B). Danach umfahren wir den südlichen Teil von Heinersreuth, indem wir den Ortsteil Tannenbach passieren. Bei diesem Streckenabschnitt wechseln sich kurze, leichte Steigungen und leichtes Gefälle ab.

Von Heinersreuth über Unterpreuschwitz nach Cottenbach (3,6 km)
Von Heinersreuth aus geht es nun bis Unterkonnersreuth talabwärts in das Rotmaintal. Mit Unterkonnersreuth haben wir den tiefsten Punkt unserer Fahrt erreicht (320 m). Mit den nächs-ten zwei Kilometern bis Cottenbach liegt ein leicht ansteigendes Gelände von 2-3% Steigung vor uns.
Abkürzung: In Cottenbach (Punkt E) haben wir die Gelegenheit auf der Cottenbacher Straße durch Wendelhöfen direkt zurück nach Bayreuth zu gelangen. Diese Strecke hält einige Stei-gungen von 4-5% bereit. Hat man diese gemeistert, wird man mit einer steilen Abfahrt in Rich-tung des Inneren Rings belohnt.

Von Cottenbach durch den St. Georgener Forst zurück auf den Inneren Ring (5,5 km)
Wir wenden uns stattdessen von Cottenbach aus in Richtung Bürgerreuth und Festspielhügel und fahren dabei eine Schleife durch den St. Georgener Forst.
Der sich nun anschließende 600 m lange Streckenabschnitt mit einer Steigung von teilweise 5 und 7 % ist der anspruchsvollste Teil unserer Fahrt. Während dieser kurzen Strecke werden 40 Höhenmeter bewältigt.
Haben wir diese Hürde geschafft, liegt eine abwechslungsreiche, Kurven bereit-haltende Strecke durch den schattigen St. Georgener Forst auf der hohen Warte vor uns. Hier führt die Strecke am Siegesturm vorbei.

Fahrt am Inneren Ring am roten Main entlang bis zum Endpunkt (4,2 km)
Der Waldweg führt weiter direkt an die Bürgerreuth (Punkt F). Von hier genießt man einen schönen Blick über die Stadt. Nun passieren wir den Festspielhügel und fahren am Bahnhof vorbei weiter in Rich-tung Innenstadt (Punkt G).
Wir folgen dem Inneren Ring bis zurück zum Startpunkt (Punkt A).

Höhenprofil der Schleife Czum Vegrößern bitte klicken

Bewertung
Die Strecke führt durch sehenswerte Land-schaftsräume (Maintal, Forst St. Georgen, Hohe Warte). Der Streckenverlauf bietet viel Fahrspaß und abwechslungsreiche Ausblicke. Die deutlichen Steigungen im Streckenabschnitt nach Cottenbach können ungeübte Radler zwar vor eine kleine Herausforderung stellen, insgesamt ist die Strecke aber angenehm zu fahren, da sie genügend lange Streckenabschnitte ohne Steigungen zum Kräfte sammeln enthält.


Eine Streckenbeschreibung der Schleife C finden Sie hier zum Download  als PDF-Dokument.
Hier können Sie sich das Höhenprofil bei GPSies ansehen.