Home » Freizeit & Tourismus » Radring Bayreuth » Radring Schleife E

Die Schleife E

Die Schleife E des Radrings führt durch die südöstliche Umgebung Bayreuths.
Die Strecke führt durch den Stadtteil Aichig und die Ortschaften Wolfsbach und Destuben.
Streckenlänge: 17,2 km

zum Vegrößern bitte klicken

Vom Inneren Ring über Neunkirchen a. M. nach Wolfsbach (8 km)
Ein Beginn der Route ist an jedem beliebigen Startpunkt der Schleife E denkbar.
Wir starten unsere Beispielroute an der Königsallee (Punkt A) und fahren in östlicher Richtung nach Aichig. Hier besteht die Möglichkeit auf die Schleife D Richtung Eremi-tenhof zu wechseln (Punkt B).
Wir setzen die Route weiter in Richtung Wolfsbach fort. Dabei kommen wir vorbei an Neunkirchen und durch den Bühlholz hindurch (Punkt C). Der etwa 4 Kilometer lange Streckenabschnitt durch den Bühlholz hält kurze Steigungen von 5 bis 7 % parat. Vom Waldrand aus geht es dann aber bis Wolfsbach zumeist angenehm bergab.

Von Wolfsbach über Thiergarten nach Destuben (3,5 km)
Von Wolfsbach führt uns die Route durch Destuben. Hier haben wir die Möglichkeit, auf die Schleife A Richtung Rödensdorf und Gesees überzuwechseln (Punkt E). Wir bleiben auf der Route und fahren Richtung Stadtgebiet Bayreuth.

Fahrt zurück zum Endpunkt am inneren Ring (4,2 km)
Die Weiterfahrt führt uns östlich am Universitätsgelände vorbei.
Hier bietet sich der Ökologisch-Botanische Garten der Universität Bayreuth zu einem kurzen Zwi-schenstopp an.
Weiter gelangen wir dann an den inneren Ring und damit zum Ausgangspunkt der Fahrt zurück.

Höhenprofil der Schleife E
zum Vegrößern bitte klicken

Bewertung
Im Vordergrund steht bei dieser Strecke das Kennenlernen des Südens und Südostens des Bayreuther Umlands.
Die Route ist sehr ruhig und erholsam, führt durch reizvolle Waldabschnitte und an schönen Wiesen und Feldern vorbei.
Die Schleife ist eine gemütliche Radtour in das Bayreuther Umland und ist ideal für einen Ausflug mit der ganzen Familie.

Eine Streckenbeschreibung der Schleife E finden Sie hier zum Download  als PDF-Dokument.
Hier können Sie sich das Höhenprofil bei GPSies ansehen.